Zum Hauptinhalt springen

Führerausweis «light» für Senioren

Ab 1. Juli gelten für die ärztlichen Checks von über 70-Jährigen neue Regeln. Sie sehen vor, dass der Ausweis auch nur für bestimmte Strecken oder Tageszeiten belassen werden kann.

Neue Regeln: Wann Senioren den Führerausweis länger behalten dürfen.
Neue Regeln: Wann Senioren den Führerausweis länger behalten dürfen.
D. Sucsy
Neu möglich sind Beschränkungen auf ein bestimmtes Rayon oder eine bestimmte Strecke. (17. März 2009)
Neu möglich sind Beschränkungen auf ein bestimmtes Rayon oder eine bestimmte Strecke. (17. März 2009)
Nicola Pitaro
Weiter kommt ein Verbot von Nachtfahrten für Senioren infrage, die zwar tagsüber noch genügend sehen, nicht aber nachts. (15. Mai 2008)
Weiter kommt ein Verbot von Nachtfahrten für Senioren infrage, die zwar tagsüber noch genügend sehen, nicht aber nachts. (15. Mai 2008)
Gaetan Bally, Keystone
1 / 3

Automobilisten ab 70 müssen ihre Fahreignung alle zwei Jahre von einem Arzt untersuchen lassen. Allein im Kanton Zürich sind jährlich 45'000 Seniorinnen und Senioren betroffen. Zwischen 4000 und 5000 von ihnen geben den Führerausweis freiwillig ab. Rund 400 Personen entzieht das Strassenverkehrsamt den Ausweis, weil sie nicht mehr in der Lage sind, sicher Auto zu fahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.