Zum Hauptinhalt springen

Für ein perfektes Kindergebiss scheuen Eltern keine Kosten

Versicherungen bieten verschiedene Finanzierungslösungen für Zahnkorrekturen an. Lohnt sich das?

Teuer, aber stark nachgefragt: Korrekturen von Zahnfehlstellungen bei Kindern. Foto: David Cayless (Getty Images)
Teuer, aber stark nachgefragt: Korrekturen von Zahnfehlstellungen bei Kindern. Foto: David Cayless (Getty Images)

Wenn Kinder eine Zahnspange benötigen, fallen schnell Kosten von mehreren Tausend Franken an. Für komplexe Korrekturen von Zahnfehlstellungen sind es bis zu 10'000 Franken oder mehr. Da die Grundversicherung dafür nicht aufkommt, können solche Ausgaben ohne zusätzliche Absicherung das Familienbudget stark belasten. Die meisten Krankenversicherungen bieten in ihren Zusatzversicherungen für die ambulante Krankenpflege auch Leistungen für Zahnkorrekturen an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.