Zum Hauptinhalt springen

In der Schweiz leben mehr deutsche Rentner als auf Mallorca

Immer mehr Deutsche verbringen ihren Lebensabend ausserhalb ihrer Heimat. Besonders beliebt: die Schweiz. Was zieht die Rentner in unser Land?

In der Schweiz lässt sichs als Rentner gut leben: ein älteres Paar beim Bürkliplatz in Zürich. (Archivbild: Keystone)
In der Schweiz lässt sichs als Rentner gut leben: ein älteres Paar beim Bürkliplatz in Zürich. (Archivbild: Keystone)

Lebensqualität, intakte Natur, liberales Steuersystem, Sicherheit, respektvolles Auftreten der Bevölkerung – auf deutschen Websites wird in den höchsten Tönen von der Schweiz als Heimat für den Ruhestand geschwärmt.

Eine Übertreibung? Nein, glaubt man der im Februar erschienenen Studie des globalen Vermögensverwalters Natixis, die die Schweiz zum internationalen Rentnerparadies kürte. In einer Untersuchung, welche die finanzielle Absicherung und die Lebensqualität für Rentner in 150 Ländern betrachtete, belegte die Schweiz Platz 1. Sie verwies damit Norwegen auf den zweiten Platz, das im Jahr zuvor noch an der Spitze gelegen hatte. Platz drei und vier belegen Österreich und Schweden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.