Zum Hauptinhalt springen

So optimieren Sie Ihre AHV

Beitragslücken und ein zu geringer Lohn: Nicht einmal jeder Zweite erreicht die maximale Altersrente.

Mit einer höheren Rente lässt es sich im Alter sorgloser leben. Foto: Raisa Durandi
Mit einer höheren Rente lässt es sich im Alter sorgloser leben. Foto: Raisa Durandi

Sein ganzes Arbeitsleben lang hat Lothar Keller lückenlos Beiträge in die AHV bezahlt. Deshalb nahm er an, er werde nach der Pensionierung die maximale Rente erhalten. Die Ernüchterung kam, als er unlängst seine Rente vorausberechnen liess. Da erfuhr der 63-jährige Angestellte einer kantonalen Verwaltung, dass er nicht wie erwartet mit 2350 Franken, sondern lediglich mit 2140 Franken pro Monat rechnen kann. «Ich wusste bis zu diesem Zeitpunkt nicht, dass die AHV-Rente auch einkommensabhängig ist», schreibt er in einem Leserbrief.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.