Zum Hauptinhalt springen

Nur in Bern können Behinderte über ihre Betreuung bestimmen

In den meisten Kantonen sind die Vorgaben der UNO-Behindertenrechtskonvention bisher kein Thema.

Andrea Fischer
Menschen mit einer Behinderung sollen selber über die Art der benötigten Hilfe entscheiden dürfen. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)
Menschen mit einer Behinderung sollen selber über die Art der benötigten Hilfe entscheiden dürfen. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

Gross waren die Erwartungen, als die Invalidenversicherung (IV) Anfang 2012 den Assistenzbeitrag einführte. Damit würde die Forderung nach einem selbstbestimmten Leben für Menschen mit einer Behinderung endlich Realität werden. Der Assistenzbeitrag sollte all jenen, die auf Unterstützung angewiesen sind, erlauben, selber das benötigte Hilfspersonal anzustellen und so in den eigenen vier Wänden zu leben, statt in ein Heim gehen zu müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen