Zum Hauptinhalt springen

Nach der Scheidung die Rente teilen: Wie geht das?

Seit einem Jahr müssen Renten im Scheidungsfall geteilt werden. Für Richter nicht ganz einfach – und auch die Kassen machen nicht immer mit.

Bei jeder achten Scheidung ist zumindest einer der beiden Ehegatten 60 Jahre oder älter. Foto: Getty Images
Bei jeder achten Scheidung ist zumindest einer der beiden Ehegatten 60 Jahre oder älter. Foto: Getty Images

Scheidungen machen auch vor dem Alter nicht halt. Die Zahl der gescheiterten Ehen, bei denen mindestens ein Partner 60 Jahre oder älter ist, hat seit dem Jahr 2000 von 635 auf 2170 pro Jahr zugenommen. Und während die Gesamtzahl der Scheidungen in jüngster Zeit gesunken ist, gilt dies nicht für Scheidungen im Alter. Sie verharren seit ein paar Jahren auf gleichem Niveau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.