Zum Hauptinhalt springen

Was tun, wenn der Arbeitgeber den Lohn zu spät zahlt?

Die Antwort auf eine Leserfrage zum Arbeitsrecht.

Wer arbeitet, hat ein Recht auf Lohn – und der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, diesen auszuzahlen. Foto: Keystone
Wer arbeitet, hat ein Recht auf Lohn – und der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, diesen auszuzahlen. Foto: Keystone

Meine Freundin arbeitet seit nunmehr sechs Jahren in einem Gastrobetrieb. Einen schriftlichen Vertrag hat sie nicht, und ihre Arbeitszeiten sind unregelmässig. Sie erhält jeweils pünktlich jeden Monat eine Lohnabrechnung von ihrem Arbeitgeber, doch das Geld wird ihr seit dem letzten Jahr regelmässig mit Verspätung überwiesen. Oft sind es gar mehrere Monate. Derzeit stehen noch diverse Monatslöhne vom vergangenen Jahr aus, und meine Freundin weiss nicht, was sie unternehmen kann, um zu ihrem Lohn zu kommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.