Zum Hauptinhalt springen

Wie die Altersrente geteilt wird

Was auf scheidungswillige Rentnerinnen und Rentner nach den neuen Regeln zum Vorsorgeausgleich zukommt.

Rententeilung im Praxistest: Bei 10 Prozent aller Scheidungen ist einer der Partner bereits im Pensionsalter.(iStock)
Rententeilung im Praxistest: Bei 10 Prozent aller Scheidungen ist einer der Partner bereits im Pensionsalter.(iStock)

Immer häufiger ist ein Ehepartner bereits pensioniert, wenn es zu einer Scheidung kommt. Im Jahr 2000 war dies bei rund 600 Scheidungen der Fall. Im Jahr 2015 waren es 1700 Scheidungen, bei denen entweder der Mann oder die Frau oder beide das Rentenalter schon erreicht hatten. Das entspricht rund 10 Prozent aller Scheidungen. Nach den neuen Regeln zum Vorsorgeausgleich wird künftig bei solchen Fällen die Altersrente geteilt (Auch Rentner müssen teilen). Wie die Teilung der Rente konkret funktioniert, zeigt das nachfolgende Rechenbeispiel. Der St. Galler Professor für Sozialversicherungsrecht, Ueli Kieser, hat dies unlängst an einer Fachtagung in Zürich präsentiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.