Zum Hauptinhalt springen

Wie Selbstständige das Okay der AHV bekommen

Oft genügen schon ein paar Offerten und Rechnungen für den Nachweis der Unabhängigkeit.

Andrea Fischer
Selbstständig Erwerbende tragen selber das wirtschaftliche Risiko. Foto: Randy Kashka (Flickr)
Selbstständig Erwerbende tragen selber das wirtschaftliche Risiko. Foto: Randy Kashka (Flickr)

Wer als selbstständig erwerbend anerkannt sein will, sollte frühzeitig durch die Sozialversicherung (AHV oder Suva) prüfen lassen, ob er oder sie die notwendigen Bedingungen erfüllt. Ansonsten kann es zu nachträglichen Zahlungen kommen, wenn einen die AHV rückwirkend als unselbstständig einstuft. Denn als Unselbstständige muss man sich mit Lohnabzügen auch an jenen Sozialversicherungen beteiligen, die für Selbstständige freiwillig oder gar nicht möglich sind (Krankentaggeldversicherung, Arbeitslosenversicherung).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen