Zum Hauptinhalt springen

Stadler Pankow liefert acht Doppelstockzüge nach Luxemburg

Stadler Pankow, die deutsche Tochter der Thurgauer Stadler Rail Group, liefert acht Doppelstock-Triebzüge «Kiss» nach Luxemburg.

Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, bedeutet das ein Auftragsvolumen von 60 Mio. Euro (80 Mio. Franken). Die Züge sollen ab 2013 zum Einsatz kommen. Auftraggeberin ist die Société Nationale Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL). Die dreiteiligen Doppelstock-Triebzüge sollen zwischen Luxemburg und Deutschland verkehren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch