Bericht: Greta Thunberg kommt ans WEF

Wie schon im letzten Jahr wird die schwedische Klimaaktivistin nach Davos reisen. Die 17-Jährige soll drei Auftritte haben.

Greta Thunberg will auch 2020 am WEF in Davos teilnehmen. Foto: Keystone

Greta Thunberg will auch 2020 am WEF in Davos teilnehmen. Foto: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Greta Thunberg wird erneut zu Gast beim World Economic Forum in Davos sein. Dies berichtet die «Aargauer Zeitung». Demzufolge hat die mittlerweile 17-Jährige dieses Mal mindestens drei Auftritte.

Bei einem Podium soll sie sich zum Thema äussern, wie die Klimaleidenschaft der Jungen das Verhalten der Erwachsenen verändern kann. Ausserdem werde sie ein Input-Referat mit dem Titel «Den Klima-Kollaps abwenden» halten und an einem Nachtessen mit Meinungsführern teilnehmen.

Offiziell wird das WEF am 14. Januar die Teilnehmerliste bekannt geben. Bei ihrem letzten Davos-Besuch ist die junge Klimaaktivistin mit dem Zug gereist, die Fahrt dauerte hin und zurück rund 65 Stunden.

Das Weltwirtschaftsforum findet 2020 zum 50. Mal statt. Vom 21. bis 24. Januar treffen sich mehrere tausend Teilnehmer, darunter Spitzenpolitiker, Unternehmensführer und Vertreter gesellschaftlicher Organisationen. Sie diskutieren über globale Herausforderungen.

Erstellt: 07.01.2020, 09:50 Uhr

Artikel zum Thema

Geopolitik in den Schweizer Bergen: Kommts in Davos zum Krisengipfel?

Der Iran und die USA senden namhafte Vertreter ans WEF. Das Treffen hat in seiner Geschichte schon grosse Momente der Diplomatie hervorgebracht. Mehr...

Das verrückte Jahr der Greta Thunberg

Seit ihrem ersten Schulstreik für das Klima ist etwas mehr als ein Jahr vergangen. Wie die 16-jährige Klimaaktivistin die Weltpolitik verändert hat – und sich selbst. Mehr...

«Time» wählt Greta zur Person des Jahres

Die Umweltaktivistin ist laut dem Magazin «die einflussreichste Stimme des wichtigsten Themas unserer Zeit» – und reiht sich in eine illustre Liste ein. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kunst-Blumen: Zum Valentinstag schenkt Banksy der Stadt Bristol eine neues Werk. Das Blumen werfende Mädchen schmückt eine Wand im Stadtteil Barton Hill. (14. Februar 2020)
(Bild: Finnbarr Webster) Mehr...