Das sind die beliebtesten Airlines 2018

Die bequemsten Sitze, das freundlichste Personal, das beste Essen: Wie die Swiss bei den «Oscars der Luftfahrtbranche» abschneidet.

Das Personal gilt als weniger freundlich als in asiatischen Airlines: Eine Flugbegleiterin der Swiss serviert das Essen.

Das Personal gilt als weniger freundlich als in asiatischen Airlines: Eine Flugbegleiterin der Swiss serviert das Essen. Bild: Gaëtan Bally/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Einmal im Jahr befragt das britische Marktforschungsinstitut Skytrax über 20 Millionen Passagiere aus mehr als 100 Ländern, um Airlines weltweit miteinander zu vergleichen. Seine «World Airline Awards» gelten als Oscars der Luftfahrtbranche. 2018 darf sich die Singapore Airlines mit dem Titel der beliebtesten Fluglinie der Welt schmücken.

Im vergangenen Jahr landeten die Singapurer noch auf dem zweiten Platz hinter Qatar Airways. Nun tauschten die beiden die Ränge. Auf den dritten Platz der renommierten Rangliste wurde die japanische ANA All Nippon Airways gewählt, gefolgt von Emirates und EVA Air aus Taiwan. Damit wird das Ranking hauptsächlich von Fluglinien aus Asien und den Golfstaaten dominiert.

Nur drei Gesellschaften aus anderen Regionen schafften es in die Top 15: Beste europäische Airline ist die Lufthansa, die wie im vergangenen Jahr auf Platz 7 landete. Die Swiss konnte sich um zwei Plätze verbessern und belegt neu den 12. Rang, hinter Qantas Airways aus Australien.

Die Singapore Airlines schaffte es zum ersten Mal seit zehn Jahren an die Spitze. «Wir sind sehr euphorisch und glücklich, dass die Kunden unsere Arbeit so anerkennen», sagte Yeoh Phee Teik von der Fluggesellschaft zu CNN.

Für die Singapore Airlines zahlt sich damit die Investition in eine modernere Flotte aus. Sie setzt stark auf Premium-Angebote und Superlative wie beispielsweise den längsten Nonstop-Linienflug der Welt von Singapur nach New York und Los Angeles, der ab Oktober wieder aufgenommen wird. Auch die neuen Suiten in der First Class im A380, die mit ihren Doppelbetten einem luxuriösen Hotelzimmer gleichen, haben das Ansehen der Fluggesellschaft bei den Kunden weiter gesteigert.

Die Singapore Airlines hat nicht nur das Gesamtranking gewonnen, sondern auch in verschiedenen Kategorien abgeräumt. Sie hat zum Beispiel die beste First Class, die bequemsten Sitze in der First Class und ist die Nummer eins in Asien. Die befragten Passagiere konnten die Fluglinien anhand von 49 Faktoren bewerten. 335 Airlines schafften es in die Auswertung.

Die Swiss gilt demnach als sauberste Airline in Europa. Lediglich sieben Fluggesellschaften aus Asien und den Golfstaaten wurden noch besser bewertet, was die Hygiene ihrer Sitze, Tische, Teppiche und WCs angeht. «Wir sind erfreut über diese Auszeichnung, vor allem, weil es sich um ein direktes Urteil der Reisenden handelt», sagte Markus Binkert von der Swiss.

Eine wichtige Rolle bei der Wahl der Fluggesellschaft spielt heute auch das Unterhaltungsprogramm. Hier schneidet die Emirates am besten ab. Sie bietet aus Sicht der Passagiere die beste Auswahl an Filmen, TV-Programmen, Musik und Games. Eine Rolle spielt auch die Qualität des WLAN in der Kabine. Die Swiss landet hier auf dem 22. Platz aller bewerteten Airlines.

Steigern könnte sich die Schweizer Fluglinie allerdings beim Staff. In der Kategorie «Airport Service», wo es unter anderem um den Check-in, die Gepäckaufgabe, Wartezeiten und die Freundlichkeit des Personals geht, schafft sie es nicht ins Ranking der Besten. Gleiches gilt für die Kategorie «Cabin Crew».

Die besten Flugbegleiter gibt es bei der indonesischen Airline Garuda, gefolgt von der Singapore Airlines und weiteren asiatischen Gesellschaften. Sie gelten sowohl als effizient und aufmerksam als auch als gut gelaunt und gastfreundlich.

Air France hat das beste Essen

Wenn für Passagiere vor allem der Platz und die Verpflegung zählen, müssen sie sich zwischen verschiedenen Fluggesellschaften entscheiden – je nachdem, welche Klasse sie wählen. In der Economy hat Japan Airlines die bequemsten Sitze und Thai Airways das beste Catering. In der Premium Economy sind es die Air New Zealand beziehungsweise die russische Aeroflot.

Am meisten Platz in der Businessklasse bietet die Qatar Airways, das beste Essen die Austrian Airlines aus Österreich. Im obersten Preissegment ist die Singapore Airlines am komfortabelsten. Das beste Essen überhaupt wird in der First Class der Air France serviert.

Umfrage

Schauen Sie beim Fliegen auf den Ruf einer Airline?




(Tages-Anzeiger)

Erstellt: 19.07.2018, 14:01 Uhr

Artikel zum Thema

Swiss bittet Economy-Passagiere für Essen an Bord zur Kasse

SonntagsZeitung Die Airline führt ab Genf ein neues Verpflegungskonzept ein. Die Lufthansa-Tochter will Kunden vermehrt zur Kasse bitten. Mehr...

«Im fliegenden Hotelzimmer nach Asien»

Ranjan Jha, Chef von Singapore Airlines Schweiz, über das neue Premium-Angebot, schlaflose Nächte wegen der Konkurrenz und die Sehnsucht nach Schnee. Mehr...

Neue Ultra-Langstreckenflüge wirken sich auf Ticketpreise aus

Moderne Flugzeuge machen es möglich: Nonstop-Flüge, die deutlich länger als 12 Stunden dauern. Davon profitieren auch Passagiere, die lieber umsteigen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Kommentare

Blogs

Stadtblog Ein richtig guter Thai!

Die Welt in Bildern

Trigger für Höhenangst: Ein Besucher der Aussichtsplattform des King Power Mahanakhon Gebäudes in Bankok City posiert fürs Familienalbum auf 314 Meter über Boden. (16. November 2018)
(Bild: Narong Sangnak/EPA) Mehr...