Von Brüsten und Anleiherenditen

Wirtschaft ist langweilig? Nicht in der CNN-Sendung von Richard Quest. Der Moderator ordnet aktuelle Themen ökonomisch ein.

Streut die Themen in seiner Sendung breit, betrachtet aber immer den wirtschaftlichen Aspekt: Moderator Richard Quest.

Streut die Themen in seiner Sendung breit, betrachtet aber immer den wirtschaftlichen Aspekt: Moderator Richard Quest. Bild: Clodagh Kilcoyne/Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mit stets leicht heiserer und doch lauter Stimme begrüsst er sein Publikum. «Ich bin Richard Quest. Live vom Finanzzentrum der Welt, New York City.» Sein Name ist Programm. «Quest Means Business» heisst ganz unbescheiden die tägliche Wirtschaftssendung auf dem Fernsehsender CNN. Die Show «zerstört den Mythos, dass Wirtschaft langweilig ist», so CNN. Quest solle eine Brücke zwischen harten ökonomischen Fakten und unterhaltsamem Fernsehen schaffen.

An diesem Tag ist der Kurstaucher des Leitindex Dow Jones Pflichtthema. Ted Weisberg, ein längst ergrauter Händler, steht auf dem Börsenparkett. Er wird auf einem der vielen übergrossen Bildschirme zugeschaltet: «Es gibt null Toleranz für jegliche Neuigkeiten, die nur schon leicht nach Enttäuschung riechen», weiss Ted die sinkenden Aktienkurse zu erklären.

Richard Quest ordnet auch das politische Geschehen des Tages ein. Was bedeuten die Diskussionen zwischen US-Präsident Trump und seinem französischen Kollegen Macron zum Atomdeal mit dem Iran aus wirtschaftlicher Sicht? Französische Konzerne wie Renault, Airbus und Total haben schon vielversprechende Verträge an Land gezogen. Die drohen nun zu platzen, weil Trump die Lockerung der Sanktionen rückgängig machen will. Beim Ölkonzern Total stehe ein Geschäft über 2 Milliarden Dollar auf dem Spiel, sagt Patrick Pouyanné, Chef des Konzerns. Die Grossen der Wirtschaftswelt bekommt Quest regelmässig vor die Kamera.

Patzer werden ausgebügelt

Die Themen streut er breit. Von steigenden Anleiherenditen bis zu den Regeln, nach welchen Facebook Beiträge seiner Nutzer zensiert. «Bilder von Kannibalismus sind o. k., wenn sie mit einer Warnung zum Schutz von Jugendlichen versehen sind. Brüste sind dagegen verboten, ausser wenn es Bilder von öffentlichen Demonstrationen sind», erklärt Quest. Er bespricht das ausführlich mit einem Kenner von sozialen Medien.

Dieses Schema wiederholt sich. Experten im Studio oder auf dem Grossbildschirm beantworten Quests Fragen. Der britische Moderator hat Witz, ist gut vorbereitet und langweilt nicht mit banalen Fragen. Quest überspielt kleine Patzer – etwa die Verwechslung von Peugeot und Renault – in der Liveübertragung souverän. Passiert Aktuelles während der Sendung, nimmt er es mit. Der Spagat zwischen harten Wirtschaftsnachrichten und lockeren Themen gelingt ihm – meistens. An diesem Tag endet «Quest Means Business» mit einem Beitrag zum Dokumentarfilm «Love and Bananas». Fast zehn Minuten dauern die Gespräche über bedrohte Elefanten. Das ist zu lang. Die Sendung läuft wochentags um 22.00 Uhr auf CNN International und die Wiederholung am Mittag auf CNN Money Switzerland. Die Moderatorinnen des Schweizer Ablegers waren übrigens alle bei Richard Quest in der Ausbildung. (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 30.04.2018, 09:35 Uhr

Collection

Bookmark

Sendung

Richard Quest: «Quest Means Business»
CNN-Fernsehsendung, eine Stunde mit Werbeunterbrechung

Rating

Originalität
Verständlichkeit
Lerneffekt
Lesegenuss
Relevanz

1 Stern = schlecht, 5 Sterne = sehr gut

Artikel zum Thema

So startete der neue Schweizer TV-Sender

CNN Money Switzerland ist seit Mittwochabend auf Sendung. Was bringt der englischsprachige Kanal? Mehr...

So startete der neue Schweizer TV-Sender

CNN Money Switzerland ist seit Mittwochabend auf Sendung. Was bringt der englischsprachige Kanal? Mehr...

Davos nach dem Terror in Paris

Video Selbst CNN-Moderator Richard Quest bemerkte, dass diesmal in Davos etwas anders ist als sonst. Warum man auf der Strasse Schreie hört und was die Einheimischen zur Lage sagen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Wenn die Zukunft im Job ausweglos erscheint

Kritik Nicht Marionette, sondern Regisseur sein: Dies ist die Essenz des Buches «Arbeit – Sinn und Motivation». Mehr...

Der Klassenbeste als Vorbild

Kritik Clemens Bomsdorf hat die Erfolgsgeschichte des norwegischen Ölfonds auf Privatanleger zugeschnitten. Mehr...

Die polnische Ponzi-Polka

Kritik Die Netflix-Komödie «The Polka King» zeigt, wie ein Künstler seine Fans mit einem Schneeballsystem um viel Geld bringt. Mehr...