Zum Hauptinhalt springen

«19 Banken nehmen wieder US-Bürger als Kunden auf»

US-Botschafterin LeVine sagt, sie habe die Schweizer Banker zum Umdenken gebracht.

«Die duale Berufsbildung ist die grosse Entdeckung»: Suzan LeVine in der Berner Residenz. Foto: Raffael Waldern (13 Photo)
«Die duale Berufsbildung ist die grosse Entdeckung»: Suzan LeVine in der Berner Residenz. Foto: Raffael Waldern (13 Photo)

Sie sind auf Twitter sehr aktiv. Was bringt das?

Soziale Medien sind ein wunderbarer Weg, um Leute kennen zu lernen und Offenheit zu leben. Schon als ich mich per Videobotschaft vorstellte, kontaktierte uns ein Tessiner auf Facebook. Er führte einen Anlass für Menschen durch, die krebskranke Verwandte haben. Er war sehr überrascht, als wir zusicherten, zu kommen. Bei einem Twitter-Bier-Treff in Chur trafen wir einen Zugingenieur, einen Künstler, Arbeitssuchende — Leute, die wir sonst als Diplomaten nicht einfach kennen gelernt hätten. Ich habe in den zweieinhalb Jahren hier 49 Schulgruppen getroffen. Allen habe ich meine Social-Media-Adresse gegeben. Oft erhalte ich so spannende Fragen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.