Aargauer bringt Apple-Zentrale zum Glänzen

«Ritterschlag» für eine Firma aus Fislisbach: Apple hat mehrere Tonnen Speziallack von Monopol Colors bestellt.

Der Apple Park im Silicon Valley ist mit 260'000 Quadratmetern grösser als das Pentagon. (Video: Reuters)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Stolz hat Apple seinen neuen ringförmigen Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien eröffnet. Die Panele in der obersten Etage sind in Schwarz gehalten. Das Bemerkenswerte daran: Der Lack stammt aus dem aargauischen Fislisbach, berichtet die «Handelszeitung».

Den Auftrag hat die Firma Monopol Colors im Jahr 2013 erhalten. Der Kunde habe im Wochentakt neue Farbmuster angefordert – erst die 15. oder 16. Probe habe den Klienten zufriedenstellen können. Zunächst wusste der Geschäftsführer Lionel Schlessinger nicht, wer hinter der Bestellung aus den USA steckt.

«Auf Nachfrage bei unserem Kunden in Übersee und unter Verpflichtung zur absoluten Verschwiegenheit wurde mir beschieden, dass es unser Schwarzton AC2 Norman Foster (der Architekt vom Apple Park) und seinem Team angetan hatte», erinnert sich der 52-Jährige in der Zeitung. Die Geheimhaltung fiel ihm schwer: «Eigentlich hat es mich damals vor Freude fast zerrissen», erzählt Schlessinger. Doch nicht mal seine Familie oder Mitarbeiter durfte er über den Coup informieren.

Grösser als das Pentagon

«Insgesamt haben wir 33 Tonnen ­Speziallack geliefert. Das reicht für eine Fläche, die etwa 22 Fussballfeldern entspricht», sagt Schlessinger weiter. Immer wieder habe er Aufträge für Prestigeprojekte. Aber: «An Sir Norman Foster und Apple zu liefern, das kommt für uns als KMU schon fast einem Ritterschlag gleich.»

Der Apple Park im Silicon Valley ist mit 260'000 Quadratmetern grösser als das Pentagon und bietet für 12'000 Mitarbeiter Platz. Im April wurde mit dem Umzug ins neue Gebäude begonnen. Bis im September sollen die letzten Angestellten ihren Mac gezügelt haben.

(woz)

Erstellt: 23.07.2017, 16:09 Uhr

Artikel zum Thema

Schweizer Sackmesser für US-Soldaten

Die US-Armee empfiehlt zum ersten Mal die Messer von Victorinox. Welche Bedeutung dies für die Schweizer Messerschmiede hat. Mehr...

Die 250-Milliarden-Dollar-Frage

Nie hat ein US-Unternehmen so viel Gewinn gehamstert wie Apple. Das freut die Aktionäre, ärgert aber den Staat. Wie kann Tim Cook das Dilemma auflösen? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Mit geschwellter Brust: Ein Mann aus Indien zeigt bei einem Wettbewerb für die beeindruckendste Gesichtsbehaarung stolz seinen Schnurrbart. Der Wettbewerb fand am Rande des jährlichen Kamel Festivals in der nordindischen Wüstenstadt Pushkar statt. (20. November 2018)
(Bild: Himanshu SHARMA ) Mehr...