Zum Hauptinhalt springen

«Armut bei uns ist eine Schande»

Der Ökonom Sir Tony Atkinson will mit einer globalen Steuerpolitik die wachsende Ungleichheit bekämpfen. Mindestlöhne oder Grundeinkommen sind weitere Rezepte.

«Steuern sind die Grundlage der Demokratie», sagt Ökonom Tony Atkinson, 71. Foto: Sara Galbiati
«Steuern sind die Grundlage der Demokratie», sagt Ökonom Tony Atkinson, 71. Foto: Sara Galbiati

Ihre Forschung zeigt, dass die Ungleichheit in vielen europäischen Ländern und in den USA zugenommen hat. Schenkt die Politik diesem Thema genügend Beachtung?

Der überraschende Erfolg von Thomas Pikettys Buch «Das Kapital im 21. Jahrhundert» hat viel ausgelöst, und auch ich nahm in den vergangenen Monaten an vielen öffentlichen Meetings teil. Ich denke schon, dass die Politik dem Thema nun grössere Beachtung schenkt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.