Zum Hauptinhalt springen

Für Pralinato und Cornets zahlt man dieses Jahr mehr

Ein Preisvergleich zeigt, welche Glaces teurer sind als letzten Sommer. Wie Händler Preisaufschläge um über 20 Prozent erklären.

Den meisten Konsumenten ist gar nicht bewusst: Glaces haben sich merklich verteuert. Foto: Reto Oeschger
Den meisten Konsumenten ist gar nicht bewusst: Glaces haben sich merklich verteuert. Foto: Reto Oeschger

«Ist Ihnen die Preiserhöhung für Rahmglace-Cornets aufgefallen?», fragt der Journalist mehrere vorbeigehende Kunden in dieser Migros-Filiale. Da die Kühltruhe für Einzelverkauf halb leer ist, gehen die Kunden stracks zum grossen Kühlschrank und reissen Zehnerpackungen auf. Alle Cornet-Packungen der Eigenmarke Fun sind aufgerissen. Ob Vanille, Erdbeer oder Schoggi, bei über 30 Grad Celsius im Schatten sind die Cornets gefragt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.