Zum Hauptinhalt springen

«Die Chefs haben mehr zu verlieren»

Matthias Kiener ist Forensik-Spezialist beim Beratungsunternehmen KPMG. Er kennt die alltägliche Korruption in Schweizer Firmen.

Kennt sich aus mit «nicht konformem» Verhalten: Matthias Kiener. Foto: Thomas Egli
Kennt sich aus mit «nicht konformem» Verhalten: Matthias Kiener. Foto: Thomas Egli

Sind die Schweizer ein ehrliches Volk?

Ich beobachte vor allem, dass Mitarbeiter in tieferen Chargen ein hohes Gerechtigkeitsempfinden an den Tag legen – völlig unabhängig davon, ob sie Schweizer sind oder nicht. Sie sind es, die das Telefon in die Hand nehmen, um zu melden, wenn etwas krummläuft. Um Unrecht anzuzeigen, gehen sie sogar oft ein grosses Risiko ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.