Zum Hauptinhalt springen

Das «Fort Knox» der Schweiz steht in Olten

Die Börsenbetreiberin SIX unterhält einen riesigen Tresor, in dem Banken ihre Wertpapiere und Edelmetalle lagern. Die Digitalisierung setzt dem Geschäft jedoch zu.

Anzeigetafel am neuen Gebäude von SIX Financial Information an der Pfingstweidstrasse in Zürich. Foto: Samuel Schalch
Anzeigetafel am neuen Gebäude von SIX Financial Information an der Pfingstweidstrasse in Zürich. Foto: Samuel Schalch

Stolz sprechen die Verantwortlichen vom «Fort Knox der Schweiz». Mit einer militärisch gesicherten Anlage, wie es beim «Vorbild» im US-Bundesstaat Kentucky der Fall ist, hat der Bau an der Baslerstrasse 100 in Olten aber nichts zu tun. Über dem Tresor steht nämlich ein reiner Bürokomplex der SIX-Gruppe. Das Unternehmen, das den Schweizer Banken gehört und die Schweizer Börse betreibt, ist primär ein Informatik-Dienstleister. Im Oltner Untergrund dominiert aber die physische Welt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.