Zum Hauptinhalt springen

Das Problem der Einsatzkräfte mit der Swisscom

Bei einem Netzausfall muss die Swisscom sicherstellen, dass Notrufe in den Einsatzzentralen ankommen. Doch dies war nun erneut nicht der Fall. Ist ein Anbieterwechsel möglich?

Sie sind auf ein funktionierendes Notrufnetz angewiesen: Rettungskräfte, hier in einer Einsatzzentrale im Kanton Genf. Foto: Martial Trezzini (Keystone)
Sie sind auf ein funktionierendes Notrufnetz angewiesen: Rettungskräfte, hier in einer Einsatzzentrale im Kanton Genf. Foto: Martial Trezzini (Keystone)

Es ist eine Horrorvorstellung: Ein Notfall kann nicht gemeldet werden, weil die entsprechenden Notrufnummern nicht erreichbar sind. Genau dies ist am späten Dienstagabend schweizweit eingetreten – bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr.

Während mehr als 90 Minuten bestand in den Netzen von Swisscom eine Störung, welche die Notfallnummern von Polizeien, Ambulanzen und Feuerwehren beeinträchtigte. Erst Ende Januar war es im Festnetz des Schweizer Marktführers zu einem ähnlichen Ausfall gekommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.