Zum Hauptinhalt springen

Der CS-Taktierer hält sich oben

CS-Präsident Urs Rohner muss der Welt die Überwachungsaffäre erklären. Dass er Tidjane Thiam verschonte, sagt auch viel über ihn aus.

Urs Rohner bleibt im ganzen Chaos so knitterfrei wie sein dunkelblauer Massanzug. Foto: Daniel Winkler
Urs Rohner bleibt im ganzen Chaos so knitterfrei wie sein dunkelblauer Massanzug. Foto: Daniel Winkler

Seit Tagen hatte die Welt auf eine Erklärung der Credit Suisse gewartet. Endlich sollte die Beschattungsaffäre ihres Ex-Managers Iqbal Khan aufgearbeitet werden. Entsprechend voll war an diesem Dienstagmorgen der Besprechungssaal unweit des Paradeplatzes.

Alle Augen waren auf einen Mann gerichtet: Urs Rohner, Präsident des Verwaltungsrats. Er musste jetzt Antworten liefern, hinstehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.