Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Diese 5 Fragen stellen sich zum Glyphosat-Prozess

Das Monsanto-Herbizid Roundup ist hoch umstritten. Der Bayer-Konzern wehrt sich gegen die Vorwürfe, das Mittel sei krebserregend. Ein US-Gericht sieht das anders. Foto: Keystone

1. Was haben die Richter entschieden?

2. Warum ist das Urteil wichtig?

3. Was bedeutet die Entscheidung für den Kläger?

Begnügte sich mit einer niedrigeren Entschädigung: Kläger Dewayne Johnson. (Archivbild)
Johnsons Reaktion auf den Urteilsspruch am 10. August 2018.
Zum Einsatz kommt Glyphosat in der Landwirtschaft.
1 / 12

4. Wie gefährlich ist Glyphosat im Alltag?

5. Was bedeutet das Urteil für Bayer?