Stichwort:: Urs Rohner

News

Fall Moçambique: Ein dritter Banker der Credit Suisse gesteht

Der Betrugsfall um einen Kredit von 2 Milliarden Franken wird für die Grossbank immer gefährlicher. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Klima und Boni: Das waren die heissen Themen an der CS-GV

Im Zürcher Hallenstadion ging heute die Generalversammlung der Credit Suisse über die Bühne. Wir berichteten live. Mehr...

Rohner: «Mir hat der Verzicht grossen Eindruck gemacht»

«Es war ein kurzfristig gefällter Entscheid», sagt Urs Rohner, VR-Präsident der Credit Suisse. Die Konzernleitung der Schweizer Bank hatte sich einen Teil des Bonus gestrichen. Mehr...

Der Sohn im Verwaltungsrat

Mit Alexander Gut soll der Sohn von CS-Übervater Rainer E. Gut Verwaltungsrat der Grossbank werden. Ein Beziehungsdelikt? Mehr...

CS-Chef Thiam ist Stargast am Sechseläuten

Der Grossbanker läuft mit in der Meisen-Zunft, bei der traditionellerweise viele Credit-Suisse-Manager Mitglied sind. Unter den Ehrengästen sind viele bekannte Gesichter. Mehr...

Liveberichte

Trotz Kritik winken Aktionäre CS-Managerlöhne durch

An der Generalversammlung der Credit Suisse ist Präsident Urs Rohner deutlich wiedergewählt geworden. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Kapitalerhöhung wird nur ganz knapp angenommen

An der Generalversammlung der CS haben die Aktionäre alle Traktanden angenommen. Umstritten waren die Kapitalerhöhung für Mitarbeiteraktien und der Vergütungsbericht. Mehr...

Interview

«Fast unerträglich, dass wir unseren Mitarbeiter bespitzelt haben»

Interview Das sagt Präsident Urs Rohner nach einem denkwürdigen Tag für die Credit Suisse. Mehr...

«Hat Thiam die Credit Suisse noch im Griff?»

Video Finanzplatz-Reporter Holger Alich beantwortet die wichtigsten Fragen zur Bespitzelungsaffäre bei der CS, nachdem die Grossbank heute in die Offensive ging. Mehr...

«Die Anzahl Mitarbeiter muss um die Hälfte reduziert werden»

Interview Investor Rudolf Bohli will die CS aufspalten. Dabei sollen im Investmentbanking auch Tausende Jobs wegfallen, wie er im Interview erklärt. Mehr...

«Wir spüren viel Wohlwollen»

Interview Urs Rohner widerspricht der Meinung, er werde nur mehr für eine Übergangszeit CS-Präsident bleiben. Mehr...

«Wir brauchen keinen ‹Big Bang›»

Interview Credit-Suisse-Präsident Urs Rohner über die Abtrennung des Schweizer Geschäfts mit der Vermögensverwaltung vom risikoreichen Investmentbanking und den drohenden Stellenabbau. Mehr...

Hintergrund

Der CS-Taktierer hält sich oben

CS-Präsident Urs Rohner muss der Welt die Überwachungsaffäre erklären. Dass er Tidjane Thiam verschonte, sagt auch viel über ihn aus. Mehr...

CS-Präsident Rohners Kopf gefordert

Ethos will die Abwahl des VR-Präsidenten. Und auch die Amerikaner machen Druck auf seine Bank. Mehr...

Urs Rohner holt immer mehr Frauen in den CS-Verwaltungsrat

Der Präsident der Grossbank erhält mit der Schweiz-Österreicherin Seraina Maag eine weitere Managerin fürs Spitzengremium. Mit 3 von 12 Mitgliedern ist ein Viertel des Gremiums weiblich. Mehr...

Thiam spricht Deutsch und verspricht Erfolg

Porträt Der neue Chef der Credit Suisse kommt aus der Elfenbeinküste, ging an Pariser Elite-Unis und machte eine englische Grossversicherung zur Erfolgsstory. Jetzt will er die CS flottmachen. Mehr...

WEF 2015

Stille am Paradeplatz

Welche Banken ihr Spitzenpersonal ab nächster Woche im Rudel ans Weltwirtschaftsforum nach Davos schicken. Und welche Chefs lieber zu Hause bleiben. Mehr...

Meinung

Operation Schwamm drüber

Analyse Öffentlichkeitswirksam hat die Credit Suisse über die Beschattungsaffäre informiert. Ein Befreiungsschlag? Von wegen! Mehr...

Gerade noch die Kurve gekriegt

Kommentar Die CS-Führung ist dank hastig gesenkter Managerlöhne mit einem Denkzettel davongekommen. Nun braucht es griffige Mechanismen. Mehr...

Der amerikanische Albtraum der CS-Aktionäre

Kommentar Die Credit Suisse entzieht sich mit ihrer Vergütungspraxis jeder sinnvollen Kontrolle. Mehr...

Das Führungsproblem der CS

Analyse Ein schwacher CEO Brady Dougan, ein lavierender Präsident Urs Rohner und Pannen, wohin man schaut: Die Grossbank Credit Suisse hat ein Führungsproblem. Mehr...


Fall Moçambique: Ein dritter Banker der Credit Suisse gesteht

Der Betrugsfall um einen Kredit von 2 Milliarden Franken wird für die Grossbank immer gefährlicher. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Klima und Boni: Das waren die heissen Themen an der CS-GV

Im Zürcher Hallenstadion ging heute die Generalversammlung der Credit Suisse über die Bühne. Wir berichteten live. Mehr...

Rohner: «Mir hat der Verzicht grossen Eindruck gemacht»

«Es war ein kurzfristig gefällter Entscheid», sagt Urs Rohner, VR-Präsident der Credit Suisse. Die Konzernleitung der Schweizer Bank hatte sich einen Teil des Bonus gestrichen. Mehr...

Der Sohn im Verwaltungsrat

Mit Alexander Gut soll der Sohn von CS-Übervater Rainer E. Gut Verwaltungsrat der Grossbank werden. Ein Beziehungsdelikt? Mehr...

CS-Chef Thiam ist Stargast am Sechseläuten

Der Grossbanker läuft mit in der Meisen-Zunft, bei der traditionellerweise viele Credit-Suisse-Manager Mitglied sind. Unter den Ehrengästen sind viele bekannte Gesichter. Mehr...

Rohners Mail an seine 45'000 CS-Mitarbeiter

«Tidjane», so nennt der Credit-Suisse-Präsident seinen neuen CEO. Wie er ihn vorstellt, und was er von seinen Angestellten fordert. Mehr...

«Unser Schweizer Geschäft ist und bleibt ein ganz wichtiger Pfeiler»

Mit dem neuen CEO Tidjane Thiam stellt sich die Frage nach der Strategie der Credit Suisse für die Zukunft. VR-Präsident Urs Rohner hat gewisse Vorstellungen. Mehr...

Hoffnungsträger für Anleger

An den Aktienmärkten setzt man darauf, dass Tidjane Thiam das Investmentbanking deutlicher abspeckt, als es sein Vorgänger getan hat. Das würde auch die Kapitalsituation der CS entlasten. Mehr...

Geheimoperation «neuer Boss» bei der CS

Nur wenige wussten von den Verhandlungen mit Tidjane Thiam. Dann plötzlich gings schnell. Leute aus dem Umfeld von Urs Rohner berichten, der Präsident habe auf einmal ganz anders gewirkt – «fast happy». Mehr...

Dougans Domäne drückt durch

Analyse Dabei wollte die Credit Suisse doch endlich einen Wandel! Warum die Grossbank von den Wurzeln ihres Chefs nicht loskommt. Mehr...

Die Warnung des CS-Präsidenten

Wird morgen der Inhalt des Bundesratsdeals im Bankenstreit mit den USA bekannt? CS-Präsident Urs Rohner spricht im Vorfeld über seine Erwartungen – und wehrt sich gegen Vorwürfe. Mehr...

«Der Verwaltungsrat hat Brady Dougan nicht desavouiert»

Nach dem überraschenden Entscheid der CS, ihr Kapital nun doch zu erhöhen, nimmt Verwaltungsratspräsident Urs Rohner Stellung zum Vorwurf einer inkonsequenten Kommunikation und zum Schicksal des CEO. Mehr...

«Das Investmentbanking abzuspalten, wäre die falsche Lösung»

Die Aktie der Credit Suisse hat seit Anfang Jahr über die Hälfte ihres Wertes verloren. Präsident Urs Rohner weiss, dass harte Massnahmen nötig sind. Das Investmentgeschäft sei aber überlebenswichtig. Mehr...

Trotz Kritik winken Aktionäre CS-Managerlöhne durch

An der Generalversammlung der Credit Suisse ist Präsident Urs Rohner deutlich wiedergewählt geworden. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Kapitalerhöhung wird nur ganz knapp angenommen

An der Generalversammlung der CS haben die Aktionäre alle Traktanden angenommen. Umstritten waren die Kapitalerhöhung für Mitarbeiteraktien und der Vergütungsbericht. Mehr...

«Fast unerträglich, dass wir unseren Mitarbeiter bespitzelt haben»

Interview Das sagt Präsident Urs Rohner nach einem denkwürdigen Tag für die Credit Suisse. Mehr...

«Hat Thiam die Credit Suisse noch im Griff?»

Video Finanzplatz-Reporter Holger Alich beantwortet die wichtigsten Fragen zur Bespitzelungsaffäre bei der CS, nachdem die Grossbank heute in die Offensive ging. Mehr...

«Die Anzahl Mitarbeiter muss um die Hälfte reduziert werden»

Interview Investor Rudolf Bohli will die CS aufspalten. Dabei sollen im Investmentbanking auch Tausende Jobs wegfallen, wie er im Interview erklärt. Mehr...

«Wir spüren viel Wohlwollen»

Interview Urs Rohner widerspricht der Meinung, er werde nur mehr für eine Übergangszeit CS-Präsident bleiben. Mehr...

«Wir brauchen keinen ‹Big Bang›»

Interview Credit-Suisse-Präsident Urs Rohner über die Abtrennung des Schweizer Geschäfts mit der Vermögensverwaltung vom risikoreichen Investmentbanking und den drohenden Stellenabbau. Mehr...

«Unsere Branche hat viel Goodwill verspielt»

Interview Credit-Suisse-Präsident Urs Rohner weiss um die Skepsis gegenüber dem Investmentbanking – er will mit seinem Institut aber weiterhin ganz vorne mit dabei sein. Mehr...

Der CS-Taktierer hält sich oben

CS-Präsident Urs Rohner muss der Welt die Überwachungsaffäre erklären. Dass er Tidjane Thiam verschonte, sagt auch viel über ihn aus. Mehr...

CS-Präsident Rohners Kopf gefordert

Ethos will die Abwahl des VR-Präsidenten. Und auch die Amerikaner machen Druck auf seine Bank. Mehr...

Urs Rohner holt immer mehr Frauen in den CS-Verwaltungsrat

Der Präsident der Grossbank erhält mit der Schweiz-Österreicherin Seraina Maag eine weitere Managerin fürs Spitzengremium. Mit 3 von 12 Mitgliedern ist ein Viertel des Gremiums weiblich. Mehr...

Thiam spricht Deutsch und verspricht Erfolg

Porträt Der neue Chef der Credit Suisse kommt aus der Elfenbeinküste, ging an Pariser Elite-Unis und machte eine englische Grossversicherung zur Erfolgsstory. Jetzt will er die CS flottmachen. Mehr...

WEF 2015

Stille am Paradeplatz

Welche Banken ihr Spitzenpersonal ab nächster Woche im Rudel ans Weltwirtschaftsforum nach Davos schicken. Und welche Chefs lieber zu Hause bleiben. Mehr...

Tag der Entscheidung für die Credit Suisse?

Sieben Fragen verlangen im Steuerstreit mit den USA nach Antworten. Heute Abend könnte die Entscheidung fallen. An der Börse geriet das Papier der Bank unter Druck. Mehr...

CS-Präsident Urs Rohner vermag nicht zu beruhigen

US-Steuerstreit Die Generalversammlung der Credit Suisse konnte im Steuerstreit nichts klären. Die Unsicherheit um eine Strafklage bleibt bestehen. Mehr...

Operation Schwamm drüber

Analyse Öffentlichkeitswirksam hat die Credit Suisse über die Beschattungsaffäre informiert. Ein Befreiungsschlag? Von wegen! Mehr...

Gerade noch die Kurve gekriegt

Kommentar Die CS-Führung ist dank hastig gesenkter Managerlöhne mit einem Denkzettel davongekommen. Nun braucht es griffige Mechanismen. Mehr...

Der amerikanische Albtraum der CS-Aktionäre

Kommentar Die Credit Suisse entzieht sich mit ihrer Vergütungspraxis jeder sinnvollen Kontrolle. Mehr...

Das Führungsproblem der CS

Analyse Ein schwacher CEO Brady Dougan, ein lavierender Präsident Urs Rohner und Pannen, wohin man schaut: Die Grossbank Credit Suisse hat ein Führungsproblem. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.