Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Firmen setzen auf Bots

Sie reden mit einem Computer und nicht mit einem Menschen? Was Swiss, Post und Banken mit ihren Kunden vorhaben.

Chatbots können einfacher eingesetzt werden als Apps. Foto: Diego Cervo (Getty)
Chatbots können einfacher eingesetzt werden als Apps. Foto: Diego Cervo (Getty)

Mildred kommt nach einer kurzen Begrüssung gleich zur Sache: «Du kannst mich nach Flugpreisen fragen. Probiere mal: ‹Was kostet ein Flug von München nach New York?›.» Mildred ist eine ­binäre Angestellte der Lufthansa, ein Chatbot. Kunden der Fluggesellschaft können mit ihr via Facebook-Messenger in Kontakt treten und sie nach den günstigsten Tarifen für eine Flugverbindung fragen. Diese digitale Assistentin sucht dann nach einem passenden Angebot innerhalb der kommenden neun Monate.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.