Zum Hauptinhalt springen

«Er setzte sich über unsere Regeln hinweg»

Nach dem jüngsten Eklat bei der Unia steht Chefin Vania Alleva in der Kritik. Im Interview nimmt sie Stellung zu den Vorwürfen.

«Unsere Mitglieder machen die Vorgaben», sagt Unia-Präsidentin Vania Alleva. Foto: Stefan Anderegg
«Unsere Mitglieder machen die Vorgaben», sagt Unia-Präsidentin Vania Alleva. Foto: Stefan Anderegg

Vania Alleva, Sie sind Präsidentin der Unia Schweiz. Der Präsident der Unia Berner Oberland wurde abgewählt und hat Sie mit Kritik eingedeckt. Wie konnte es so weit kommen?

Im Berner Oberland herrscht seit einem Jahr eine schwierige Situation. Ausgangspunkt war der Rücktritt des früheren Leiters der Oberländer Unia-Einheit. Zum ersten Mal in unserer Geschichte scheiterten wir bei der Suche nach einer Nachfolge. Dann setzte sich der Regionalpräsident über unsere Regeln hinweg und liess eine Wahl durchführen, obwohl niemand offiziell vorgeschlagen war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.