Zum Hauptinhalt springen

Reiche ziehen in abgeschottete Luxus-Residenzen

Bewachte Siedlungen sind in der Schweiz eigentlich verpönt – doch die Nachfrage steigt.

Erich Bürgler
Die Rigi Residence in Küssnacht: Mehrere Sicherheitsvorkehrungen, Swimmingpool, Billardzimmer und stets geheizte Sauna. Foto: Stefano Schröter
Die Rigi Residence in Küssnacht: Mehrere Sicherheitsvorkehrungen, Swimmingpool, Billardzimmer und stets geheizte Sauna. Foto: Stefano Schröter

Am vergitterten Eingangstor beginnt ein orangefarbenes Licht zu blinken. Ein Warnsignal ertönt. Vorsichtig ­öffnen sich die Eisentüren, und ein Auto rollt langsam auf die Strasse. Wir befinden uns nicht am Eingang einer Strafanstalt, sondern vor den Toren der luxuriösen Rigi Residence in Küssnacht im Kanton Schwyz. Hinter mehreren, teils mit Stahlplatten gesicherten Eingangstüren logieren vermögende Schweizer und Ausländer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen