Zum Hauptinhalt springen

6000 Franken für drei WM-Spiele

Für Nati-Fans wird der Besuch der Schweizer Partien in Russland zur kostspieligen Angelegenheit.

Die schwierige WM-Gruppe mit Brasilien, Costa Rica und Serbien dürfte den Schweizer Fussballern etwas flau im Magen liegen. Speziell der fünffache Weltmeister vom Zuckerhut ist eine Hürde, die für Xhaka, Shaqiri und Co. selbst in Topform zu hoch sein dürfte.

Freude über das «Traumlos» herrscht indes bei den Reiseveranstaltern. Die Chance, den Brasil-Ballkünstlern live im Stadion auf die Füsse zu schauen, könnte für viele reisewillige Fans der letzte Kick zur definitiven Buchung sein. Ein WM-Trip in Rot-Weiss mit Neymar als Sahnehäubchen macht sich bestens unter dem Weihnachtsbaum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.