Zum Hauptinhalt springen

Salt kontert Roaming-Offensive der Swisscom

Der Mobilfunknetzbetreiber zieht mit einem neuen Abo-Angebot nach.

Hohe Roaming-Gebühren gehören künftig auch bei Salt der Vergangenheit an. (Archiv)
Hohe Roaming-Gebühren gehören künftig auch bei Salt der Vergangenheit an. (Archiv)

Nachdem die Swisscom Ende Januar ein Produkt mit unbeschränkter Nutzung in der EU lanciert hatte, zieht nun Salt mit einem «All-inklusive-»-Abo für die EU, die USA und Kanada nach.

Das Angebot umfasse unbegrenzte Telefonie, Datennutzung, SMS und MMS, wenn sich der Kunde in der EU, den USA oder Kanada aufhalte, teilte Salt am Dienstag mit. Zudem seien auch Anrufe, SMS und MMS von der Schweiz in die EU, USA und Kanada inklusive. Laut den Angaben hat das Produkt einen Standardpreis von 89,95 Franken pro Monat. Zunächst wird es jedoch mit einem Rabatt von 20 Franken offeriert.

SDA/nag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch