Zum Hauptinhalt springen

Schweizer arbeiten mehr als andere Europäer

Die Produktivität der Schweizer Bevölkerung kann sich im internationalen Vergleich sehen lassen. Nur in einem Land ist man noch fleissiger.

Fleissige Arbeitnehmer: Im Bild eine Mitarbeiterin des Kinderspitals in Zürich-Hottingen.
Fleissige Arbeitnehmer: Im Bild eine Mitarbeiterin des Kinderspitals in Zürich-Hottingen.
Gaetan Bally, Keystone

Die Produktivität der Schweizerinnen und Schweizer kann sich im internationalen Vergleich sehen lassen: Über 1300 Stunden pro Jahr arbeitet eine Person hierzulande im Durchschnitt – der Spitzenwert in Europa und nur knapp weniger als in den USA. Dies zeigt eine neue Studie von amerikanischen und deutschen Ökonomen, die das Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit veröffentlicht hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.