Zum Hauptinhalt springen

Streit eskaliert: St. Moritz entzieht Tourismus-Chefs das Vertrauen

Der Gemeindevorstand unter Christian Jott Jenny opponiert gegen den Verwaltungsrat der Tourismusorganisation.

Gewichtige Stimme: Die Gemeinde St. Moritz unter Präsident Christian Jott Jenny ist der mit Abstand grösste Aktionär der Engadin St. Moritz Tourismus AG Foto: Keystone
Gewichtige Stimme: Die Gemeinde St. Moritz unter Präsident Christian Jott Jenny ist der mit Abstand grösste Aktionär der Engadin St. Moritz Tourismus AG Foto: Keystone

Die Mega-Hochzeit von Stavros Niarchos und Dascha Schukowa bringt dem Nobelort St. Moritz dieses Wochenende weltweite PR. Doch das Idyll trügt: Abseits des Anlasses wird mit harten Bandagen gekämpft – und zwar zwischen der Gemeinde St. Moritz unter Präsident Christian Jott Jenny und dem Verwaltungsrat der Engadin St. Moritz Tourismus AG (ESTM). Dieser geriet in die Kritik, nachdem er sich im September fristlos vom CEO getrennt und später ein Defizit von 600 000 Franken öffentlich gemacht hatte. Zum Aktionariat der ESTM gehören Gemeinden wie St. Moritz, Samedan, Pontresina oder Sils.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.