Zum Hauptinhalt springen

«Die neue Aufklärung soll die Tugend der Balance betonen»

Für Ernst Ulrich von Weizsäcker wächst die Wirtschaft zu schnell. Der Co-Präsident des Club of Rome fordert eine neue Aufklärung.

«Das Ökologische bleibt aussen vor»: Naturwissenschaftler Ernst Ulrich von Weizsäcker. Foto: Doris Fanconi
«Das Ökologische bleibt aussen vor»: Naturwissenschaftler Ernst Ulrich von Weizsäcker. Foto: Doris Fanconi

Wie geht es der Welt?

Ökologisch geht es ihr sehr schlecht, ökonomisch geht es ihr – entgegen allen Klagen – sehr gut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.