Zum Hauptinhalt springen

Starke Motorrad-Verkäufe dank schönem Wetter

Das schöne Frühlings- und Herbstwetter hat den Absatz von Motorrädern und Rollern in den ersten drei Quartalen kräftig angekurbelt.

Die Branche setzte 7,7 Prozent mehr Zweiräder ab als in der gleichen Periode im Vorjahr. Die verregneten Sommermonate drückten zwar auf die Stimmung, konnten den Verkaufszahlen aber wenig anhaben, wie die Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen am Donnerstag mitteilte. Das Geschäft mit Motorrädern und Rollern hängt traditionell stark vom Wetter ab. Besonders begehrt waren die Motorräder: Dort legten die Verkäufe zwischen Januar und September sogar um 13,1 Prozent zu. Wegen der Frankenstärke hätten einige Anbieter Sonderangebote machen können. Nebst den Neuverkäufen sei auch die Auslastung der Werkstätte erfreulich gewesen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch