Zum Hauptinhalt springen

Streik an britischen Flughäfen abgewendet

London Der drohende Streik beim britischen Flughafenbetreiber BAA, der sechs wichtige Flughäfen lahmgelegt hätte, ist abgewendet.

Das Unternehmen und die Gewerkschaft Unite haben sich am Montagabend auf die Basis für eine Übereinkunft geeinigt, sagten Vertreter beider Parteien. Einzelheiten sollen erst am Dienstag bekanntgegeben werden. Der Streik des Service-Personals hätte das grösste europäische Luft- Drehkreuz London-Heathrow sowie fünf weitere britische Flughäfen betroffen und damit Auswirkungen auf den Luftverkehr in ganz Europa gehabt. In einer Urabstimmung hatten am vergangenen Donnerstag tausende Mitarbeiter des Flughafenbetreibers BAA Limited für einen Streik gestimmt, um eine bessere Bezahlung durchzusetzen. Der Ausstand war für die britische Haupt-Ferienzeit geplant.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch