Zum Hauptinhalt springen

Südkorea mit 1,4 Prozent Wachstum im ersten Quartal

Seoul Die südkoreanische Wirtschaft hat ihr Wachstum zum Jahresauftakt angesichts robuster Exporte und einer steigenden Binnennachfrage beschleunigt.

Im ersten Vierteljahr 2011 wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Vergleich zum Vorquartal um 1,4 Prozent, wie die Zentralbank in Seoul am Mittwoch mitteilte. Im Schlussquartal 2010 hatte Südkorea ein Wachstum von 0,5 Prozent verzeichnet. Im Jahresvergleich legte das BIP in den Monaten Januar bis März um 4,2 Prozent zu. Die viertgrösste Volkswirtschaft Asiens verzeichnete damit zum neunten Mal in Folge ein Quartalswachstum.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch