Zum Hauptinhalt springen

Synthes wird von Johnson & Johnson übernommen

New Brunswick/West Chester/Solothurn Synthes wird von Johnson & Johnson übernommen.

Die beiden Unternehmen haben nach eigenen Angaben eine Vereinbarung getroffen, wonach der amerikanische Mischkonzern für das schweizerisch-amerikanische Orthopädieunternehmen 21,3 Milliarden Dollar zahlen wird.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch