Zum Hauptinhalt springen

Türkische Wirtschaft wächst im ersten Quartal überraschend stark

Istanbul Die türkische Wirtschaft ist in den ersten drei Monaten des Jahres unerwartet stark gewachsen.

Das Bruttoinlandprodukt (BIP) legte im ersten Quartal um 3,2 Prozent zu, wie aus der am Montag veröffentlichten amtlichen Statistik hervorgeht. Damit zeichnet sich eine sanfte Landung der türkischen Wirtschaft ab: Im vierten Quartal betrug das Plus noch 5,2 Prozent. Im Gesamtjahr 2011 legte die Wirtschaft 8,5 Prozent zu, womit die Türkei die am stärksten wachsende Volkswirtschaft in Europa war.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch