Zum Hauptinhalt springen

Umfrage: Europäer erwarten keine Rückzahlung der Hilfen an Athen

Berlin In Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien geht eine Mehrheit der Menschen davon aus, dass Griechenland die erhaltenen Finanzhilfen nicht zurückbezahlen wird.

Das zeigt eine Umfrage im Auftrag von Zeitungen in den vier Ländern. In Frankreich rechnen 85 Prozent nicht mit einer Rückzahlung der Hilfen an Griechenland, in Deutschland 84 Prozent, in Spanien 72 Prozent und in Italien 65 Prozent. Deshalb sei ein Grossteil der Befragten auch dafür, Griechenland als Konsequenz aus der Euro-Zone auszuschliessen. 78 Prozent der Deutschen und 65 Prozent der Franzosen sprachen sich in der Umfrage für den Ausschluss aus. In Spanien und in Italien - auch sie Krisenstaaten im Visier der Finanzmärkte - fällt das Urteil milder aus. Ungefähr die Hälfte - 51 Prozent in Spanien und 49 Prozent in Italien - sind für einen Ausschluss Griechenlands. Die Aufgabe des Euro hingegen scheint für die Befragten keine Option zu sein. In Deutschland sind 39 Prozent dafür, in Frankreich 26 Prozent, in Spanien 25 Prozent und in Italien 28 Prozent. Die Umfrage in den vier grössten Wirtschaftsnationen der Eurozone wurde vom Ifop-Institut durchgeführt, im Auftrag der Zeitungen «Bild am Sonntag», «Le Journal du Dimanche», «Corriere della Sera» und «ABC». Zwischen dem 18. und 21. Juni wurden in den vier Ländern knapp 4000 Menschen befragt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch