Zum Hauptinhalt springen

Unia mit Wirtschaftsanwälten gegen Baumeisterverband

Der Baumeisterverband will der Gewerkschaft eine «Fachstelle Risikoanalyse» verbieten. Die Unia wehrt sich mit Gutachten.

Arbeiten auf einer Baustelle der Allreal-Überbauung Guggach in Zürich-Unterstrass. Foto: Urs Jaudas
Arbeiten auf einer Baustelle der Allreal-Überbauung Guggach in Zürich-Unterstrass. Foto: Urs Jaudas

Die Nervosität steigt auf beiden Seiten, sowohl der Baumeister und als auch der Gewerkschaften, denn der gültige Gesamtarbeitsvertrag (genannt Landesmantelvertrag) läuft auf Ende Jahr aus. Ein Ersatz ist nicht in Sicht. Beide Seiten verweigern Verhandlungen. Sollte keine Einigung erzielt werden, sind Streiks im kommenden Jahr nicht ausgeschlossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.