«2012 begann besser» – Börse straft CS dennoch ab

Credit Suisse schnitt 2011 unter den Erwartungen ab. Doch dafür gibt es Gründe. Die Geschäftsleitung erklärt den Medien, welche es sind. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

«Verhaltene Kundenaktivität»: Konzernchef Brady Dougan informiert an der Jahresmedienkonferenz über die Geschäfte der Credit Suisse.

<i>Aus technischen Gründen können wir Ihnen leider keine TV-Bilder von der Medienkonferenz zeigen.</i>

«Verhaltene Kundenaktivität»: Konzernchef Brady Dougan informiert an der Jahresmedienkonferenz über die Geschäfte der Credit Suisse. Aus technischen Gründen können wir Ihnen leider keine TV-Bilder von der Medienkonferenz zeigen.

(ssc)

(Erstellt: 09.02.2012, 08:52 Uhr)

Artikel zum Thema

Credit Suisse erleidet massiven Gewinneinbruch

Die Grossbank rutscht im vierten Quartal tief in die roten Zahlen. Immerhin gibt es einen Lichtblick im Private Banking. Die Management-Gehälter werden deutlich gestutzt. Mehr...

US-Justiz bereitet Klagen gegen Boni-Betrüger der CS vor

Die Credit Suisse hat vor drei Jahren vier Wertpapierhändler entlassen, die sich mit falschen Angaben höhere Boni erschlichen hatten. Nun könnten die Händler wegen Irreführung der Investoren angeklagt werden. Mehr...

Die grosse Wette der Credit Suisse

Die Credit Suisse hat von der New Yorker Fed verbriefte Hypotheken im Volumen von 7,01 Milliarden Dollar gekauft. Diese will die Schweizer Grossbank an spezialisierte Investoren weiterverkaufen. Mehr...

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Sweet Home Wie wärs mit einer Portion Süden?

Mamablog Was Eltern über Tik Tok wissen müssen

Die Welt in Bildern

Die Kunst des Überlebens: In der Royal Academy of Arts in London schwimmen 50 Ohrenquallen als Teil einer Kunstinstallation in ihrem Aquarium. Die Meerestiere sind einige der wenigen, die vom Klimawandel profitieren. (20. November 2019)
(Bild: Hollie Adams/Getty Images) Mehr...