Zum Hauptinhalt springen

5G: USA warnen nachdrücklich vor Huawei

Die US-Regierung glaubt, Spionagebeweise zu haben. Während Deutschland reagiert, bewegt sich die Schweiz nicht.

Huawei ist dabei: 5G-Präsentation von Sunrise 2017. Foto: Keystone
Huawei ist dabei: 5G-Präsentation von Sunrise 2017. Foto: Keystone

Die USA machen Druck auf die Schweiz. Sie fordern, beim Aufbau des 5G-Netzes auf chinesische Huawei-Technologie zu verzichten. Mehrmals haben in den letzten Wochen US-Vertreter beim Aussendepartement (EDA) interveniert. Die USA glauben jetzt, die «smoking gun» geliefert zu haben, jenen entscheidenden Beweis, dass Huawei mit den chinesischen Sicherheitsbehörden zusammenarbeitet – sodass das Regime Zugriff auf den Telekommunikationsverkehr in anderen Ländern habe. Das wäre Spionage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.