Arthur Rutishauser wird neuer Chefredaktor der «SonntagsZeitung»

Die Nachfolge für den per Ende 2013 abtretenden Chefredaktor bei der «SonntagsZeitung», Martin Spieler, ist geregelt.

Übernimmt die Chefredaktion bei der «SonntagsZeitung»: Arthur Rutishauser.

Übernimmt die Chefredaktion bei der «SonntagsZeitung»: Arthur Rutishauser. Bild: TA

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Arthur Rutishauser, seit 2010 Mitglied der Chefredaktion des «Tages-Anzeigers», übernimmt die Chefredaktion der «SonntagsZeitung» als Nachfolger von Martin Spieler. Der 48-jährige Rutishauser schrieb bereits von 2000 bis 2007 für die «SonntagsZeitung», zuerst als Wirtschafts­redaktor, ab 2003 als Ressortleiter Wirtschaft. Im Jahre 2002 erhielt er für seine in der «SonntagsZeitung» publizierten Recherchen im Fall Swissair den Zürcher Journalistenpreis. Nach seinem Engagement bei der «SonntagsZeitung» war der promovierte Volkswirt während zweier Jahre stellvertretender Chefredaktor der von den AZ Medien herausgegebenen Sonntagszeitung «Der Sonntag».

(cpm)

Erstellt: 01.10.2013, 10:12 Uhr

Artikel zum Thema

Maurer kritisiert mediales «Meinungskartell»

Bundesrat Ueli Maurer kritisiert die fehlende Meinungsvielfalt in den Schweizer Medien. Gute Diskussionen würden nicht gefördert, sondern verhindert. Die Verleger reagieren mit Buhrufen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Er braucht ein gutes Gleichgewicht: Ein Gaucho reitet in Uruguay ein Rodeo-Pferd. (17. April 2019)
(Bild: Andres Stapff) Mehr...