Der gebrauchte VW steht hoch im Kurs

Trotz Abgasskandal kaufen Schweizer nach wie vor am liebsten VW-Autos. Und das nicht nur bei den Neuwagen.

Abgasskandal hin oder her: Bei Herr und Frau Schweizer ist die Automarke VW immer noch populär. (Archiv)

Abgasskandal hin oder her: Bei Herr und Frau Schweizer ist die Automarke VW immer noch populär. (Archiv) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

VW ist trotz der Wirren um den Abgasskandal bei der Schweizer Kundschaft immer noch beliebt. Nicht nur bei den Neuwagen hat die deutsche Automarke bekanntlich die Spitzenposition inne, sondern auch bei den Occasionen. Bei den Gebrauchtwagen hielt VW im letzten Jahr in der Schweiz einen Marktanteil von 14 Prozent. Dies teilten der Datenverarbeiter Eurotax und der Garagistenverband Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) heute mit. Bei den Neuwagen betrug der Marktanteil von VW 13 Prozent, wie die Verbände Auto-Schweiz und Freier Autohandel Schweiz bereits Anfang Januar bekannt gaben.

Damit hält der deutsche Hersteller in beiden Segmenten wie bisher die Spitzenpositionen. Und: In beiden Märkten wurden mehr VW-Autos verkauft als im Vorjahr. Bei den Occasionen legte VW sogar stärker zu als der Gesamtmarkt. Nicht so bei den Neuwagen. Dort fiel das Wachstum unterdurchschnittlich aus.

Laut Eurotax und dem Garagistenverband AGVS liegt dies aber nicht an der Dieselaffäre. Das unterdurchschnittliche Wachstum habe sich über das ganze Jahr verteilt gleichmässig abgezeichnet. Der Abgasskandal kam demgegenüber erst im September ans Licht.

Auch Audi hält sich gut

Auch die VW-Tochter Audi, die ebenfalls vom Skandal betroffen ist, spürt davon in der Schweiz kaum etwas: Bei den Gebrauchtwagen sind Autos der Marke Audi weiterhin am zweitbeliebtesten. Bei den Neuwagen mussten sie den dritten Platz zwar Mercedes-Benz abtreten, rangieren aber immer noch auf Platz vier.

Bei Schweizern ebenfalls sehr beliebt sind Autos der Marke BMW. Bei den Neuwagen belegen die ebenfalls deutschen Autos weiter den zweiten Rang. Bei den Gebrauchtwagen stiegen sie auf den dritten Rang auf und verdrängten damit Opel vom Podest. (fal/sda)

Erstellt: 25.01.2016, 15:23 Uhr

Artikel zum Thema

Trotz Abgasskandal: VW die beliebteste Automarke

2015 war ein turbulentes Jahr für VW. Die Beliebtheitswerte des deutschen Autokonzerns sind ungebrochen. Und sogar einen Rekord hat man erzielt. Mehr...

US-Behörden klagen gegen Volkswagen

Der Skandal rund um den deutschen Autobauer weitet sich aus: Die USA verklagen Volkswagen wegen der Manipulation von Abgaswerten. Mehr...

Ein paar Zentimeter Plastik für 10 Euro

VW fährt im Abgasskandal immer tiefer in die Krise. Aber wenigstens hat der Konzern nun eine verblüffend simple Lösung für die Dieselmotoren gefunden. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home So richten Sie geschickter ein

Tingler Neuer Name, neues Glück

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...