Denner-Chef Bamert geht nach nur einem Jahr

Überraschender Chefwechsel bei der Discounterkette: Peter Bamert nimmt nach nur einem Jahr den Hut – wegen strategischer Differenzen. Der Umsatz stieg unterdessen.

Ein kurzer Aufenthalt: Bamert, damals noch designierter CEO, bei einem Referat bei der Bilanz-Pressekonferenz im Januar 2009.

Ein kurzer Aufenthalt: Bamert, damals noch designierter CEO, bei einem Referat bei der Bilanz-Pressekonferenz im Januar 2009. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Grund sind laut einer Mitteilung des Unternehmens unterschiedliche Auffassungen über die Strategie. Peter Bamert hatte den Chefposten erst zu Beginn des letzten Jahres angetreten. Die Trennung per Ende Januar 2011 erfolge im gegenseitigen Einverständnis zwischen Bamert und dem Denner- Verwaltungsrat sowie der Migros, heisst es in der Mitteilung der Migros-Tochter.

Bamerts Aufgabe wird vorübergehend Mario Irminger übernehmen, derzeit Finanzchef bei Denner. Wer der endgültige Nachfolger von Bamert wird, hat Denner noch nicht bekannt gegeben.

Kleine Steigerung beim Umsatz

Wie Denner zudem bekannt gab, stieg der Umsatz im vergangenen Jahr um 0,8 Prozent auf 2,78 Milliarden Franken. Das Wachstum der Discounterkette im vergangenen Jahr erfolgte trotz massiver Preissenkungen, wie das Unternehmen betonte: Bei mehr als einem Fünftel des Sortiments, rund 380 Produkten, habe man die Preise gesenkt.

Damit hat Denner nach eigener Einschätzung seine Position als Nummer drei im Schweizer Detailhandel gestärkt. Das Filialnetz des Unternehmens umfasst mittlerweile 761 Standorte. Im laufenden Jahr sollen 10 bis 15 neue Läden eröffnet werden. (raa/sda)

Erstellt: 27.01.2011, 15:50 Uhr

Artikel zum Thema

Kapsel-Hersteller kündigt allen Mitarbeitern

Alice Allison SA, die Produzentin der Denner-Kaffeekapseln für Nespresso-Maschinen, entlässt alle 25 Angestellten. Der Geschäftsführer gibt sich aber noch nicht ganz geschlagen. Mehr...

Warum der Richter Denner die Kapseln verbot

Markenrechtsexperte Cyrill Rigamonti erklärt den Richterspruch, der Denner zwang, die eigene Kaffeekapsel aus den Regalen zu nehmen. Und er sagt, welche Lücke dem Discounter doch noch offen bleibt. Mehr...

«Wir wünschen uns viele Denner-Kinder»

Der neue Denner-Chef Peter Bamert sieht eine steigende Akzeptanz der Discounter. Ab Mai verkauft der nach Coop zweitgrösste Weinhändler seine Tropfen auch im Internet. Und neben Elmex bezieht Denner drei weitere Produkte via Parallelimport aus dem Ausland. Mehr...

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Kommentare

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Post für den Klimawandel: Auf dem Aletschgletscher haben Klimaschützer eine riesige Postkarte ausgerollt, die aus rund 125'000 einzelnen Postkarten besteht. Diese soll auf den Klimawechsel und die Bedrohung der Gletscher aufmerksam machen. (16. November 2018)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...