«Der Kapitalismus ist ein bisschen veraltet»

Das diesjährige Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos wird wieder zu einem Stelldichein der Elite aus Politik und Wirtschaft. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hält die Eröffnungsrede.

(rub)

(Erstellt: 18.01.2012, 10:44 Uhr)

Artikel zum Thema

Wulff sagt WEF-Besuch ab

Der deutsche Bundespräsident Christian Wulff wird sich am Weltwirtschaftsforum in Davos nicht unter die Grossen der Welt mischen. Unterdessen sind neue Vorwürfe laut geworden. Mehr...

«Wir wollen konstanten Protest in Davos»

David Roth baut zusammen mit Occupy-Aktivisten am Iglu-Protestlager in Davos. Wie sie am WEF in Aktion treten, sagt der Juso-Präsident gegenüber Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Mehr...

Schwabs Naturbursche

Der ehemalige norwegische Umweltminister Börge Brende wird neues Geschäftsleitungsmitglied des World Economic Forum. Mehr...

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Installationskünstler: Präsentation des Werks «Der Baum, der blinzelte» vom britischen Künstler Karel Bata in einem Nachtfestival in Singapur. Das Lichtspektakel findet vom 18. bis 26. August 2017 statt (16. August 2017).
(Bild: Wallace Woon) Mehr...