Deutsche Konzerne wollen sich keine Frauen aufzwingen lassen

Deutsche Politiker diskutieren zurzeit heiss über die Einführung einer Frauenquote. Eine Umfrage zeigt, dass die Massnahme bei Grosskonzernen auf wenig Gegenliebe stösst.

Nur jede sechste Führungsperson ist eine Frau: Junge deutsche Geschäftsfrau in ihrem Büro.

Nur jede sechste Führungsperson ist eine Frau: Junge deutsche Geschäftsfrau in ihrem Büro. Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die deutschen Grosskonzerne lehnen eine Frauenquote für Führungskräfte mit überwältigender Mehrheit ab. 21 der 30 DAX-Unternehmen hätten den Vorschlag einer gesetzlichen Frauenquote zurückgewiesen, berichtete die «Berliner Zeitung» (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf eine eigene Umfrage.

Nur der Münchner Versicherungskonzern Allianz habe sich vorsichtig zustimmend zu einer gesetzlichen Frauenquote geäussert. Acht weitere DAX-Firmen hätten eine Stellungnahme abgelehnt.

Nur jede sechste Führungskraft eine Frau

Laut Zeitung ist im Schnitt der jeweiligen Anteile bei den DAX-Konzernen nur jede sechste Führungskraft eine Frau (17,6 Prozent). Besonders wenige Frauen arbeiteten in leitender Stellung beim Industriekonzern ThyssenKrupp (6 Prozent), beim Chemiekonzern BASF (6,5 Prozent) und bei der Bergbaufirma Kali Salz (7 Prozent).

Die für eine Frauenquote aufgeschlossene Allianz belege hinter der Lufthansa den zweiten Platz unter den Unternehmen mit den meisten weiblichen Führungskräften. Bei dem Versicherungskonzern sei nach Angaben des Unternehmens jede dritte Führungskraft eine Frau, bei der Lufthansa seien 41 Prozent der Beschäftigten mit Personalverantwortung weiblich.

(mrs/dapd)

Erstellt: 10.02.2011, 10:39 Uhr

Artikel zum Thema

Ganz oben ohne Frauenquote

Hintergrund Am meisten Frauen in Spitzenpositionen von Unternehmen gibt es in Schweden. Ein Beispiel dafür ist die Starbankerin Annika Falkengren. Sie hat einen Rat für ehrgeizige, junge Frauen. Mehr...

«Eine Frauenquote ist rassistisch»

Forum Diskriminierung oder Gerechtigkeit? Die Frauenquote wird derzeit in Deutschland diskutiert und auch im Forum von Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Auffallend ist: Es sind fast durchwegs Männer, die sich äussern. Mehr...

«Das ist doch eine Quotenfrau!»

Exklusiv Deutschland diskutiert über eine Frauenquote – auch in der Schweiz sind die Frauen in den Teppichetagen krass untervertreten. Was eine Frauenquote hier bringen könnte, weiss die Ökonomin Sita Mazumder. Mehr...

Kommentare

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Die Kunst des Überlebens: In der Royal Academy of Arts in London schwimmen 50 Ohrenquallen als Teil einer Kunstinstallation in ihrem Aquarium. Die Meerestiere sind einige der wenigen, die vom Klimawandel profitieren. (20. November 2019)
(Bild: Hollie Adams/Getty Images) Mehr...