Diese Schweizer Konzerne werden am besten geführt

Wie gross sind die Rechte der Aktionäre, wie wird entlöhnt und wie sieht es um die Trennung von Geschäftsleitung und Verwaltungsrat aus. Das Ranking.

Die am besten geführten Konzerne (Gesamtpunkte)

Die am besten geführten Konzerne (Gesamtpunkte)


Quelle: ZCapital


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine Studie des unabhängigen Vermögensverwalters ZCapital zeigt auf, dass die Firmen im Vergleich zum Vorjahr etwas besser geführt werden. Die Corporate Governance in den börsenkotierten Unternehmen der Schweiz sei mehrheitlich zufriedenstellend, kommen die Studienautoren zum Schluss.

Bei den Unternehmen des Swiss Market Index (SMI) am besten abgeschnitten haben Lonza, Holcim und Julius Bär, wie es in einer Medienmitteilung vom Donnerstag heisst. Unter den Nebenwerten des Swiss Performance Index (SPI) erhielten Geberit, Valora und Sulzer die besten Bewertungen für ihre Corporate Governance.

Mit ihrem Rating bewertet ZCapital nun zum zweiten Mal die Corporate Governance börsenkotierten Schweizer Unternehmen. Dazu wurden 130 Nebenwerte und die 20 Gesellschaften aus dem Swiss Market Index auf 52 Kriterien aus dem Bereich Corporate Governance untersucht.

Die Kriterien sind in die vier Kategorien Aktionärszusammensetzung und Kapitalstruktur, Zusammensetzung des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung, Entschädigungs- und Beteiligungsmodelle der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates sowie Mitwirkungsrechte der Aktionäre unterteilt. Sowohl quantitative als auch qualitative Aspekte wurden berücksichtigt. Die Kriterien wurden in einem Modell gewichtet und mit Punkten bewertet. Daraus resultiert eine mögliche Maximalpunktzahl von 100. (cpm/sda)

Erstellt: 03.06.2010, 10:33 Uhr

Artikel zum Thema

Bankangestellte ärgern sich über die Superboni ihrer Chefs

In den Grossbanken gärt es. Mitarbeiter gehen auf Distanz zu den Top-Verdienern. Mehr...

Wie hohe Boni die Leistung beeinflussen

Ein renommierter Verhaltensforscher hat die Behauptung der Banker getestet, wonach hohe Boni aussergewöhnliche Leistungen entschädigen. Seine Ergebnisse demontieren einen Mythos der Finanzwelt. Mehr...

Jeder dritte Aktionär gegen Millionenboni – Ohrfeige für Syriani

Die Aktionäre der Credit Suisse haben ihrer Führung einen Schuss vor den Bug gesetzt. An der Generalversammlung richteten sich knapp 30 Prozent der Aktionärsstimmen gegen den umstrittenen Vergütungsbericht. Mehr...

Hier haben die Aktionäre am meisten zu sagen

1. Lonza 32 (Punkte)
2. Holcim 29
3. ABB 28
4. Roche 27
5. Credit Suisse 26
5. Zurich Financial 26
7. Julius Bär 25
7. Swiss Re 25
7. Adecco 25
10. UBS 24
10. SGS 24
10. Swisscom 24
10. Richemont 24

Top Ten SMI (Punkte)

Paid Post

Willkommen auf dem E-Bauernhof

Im Jahr 2050 gilt es, 9,8 Milliarden Menschen zu ernähren. Somit muss bis dann die Nahrungsmittelproduktion weltweit um 70 Prozent erhöht werden.

Blogs

Von Kopf bis Fuss So wichtig ist Vitamin D

Mamablog «Trennungen werden noch immer tabuisiert»

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Nichts wie weg: Ein Känguru flieht vor den Flammen in Colo Heights, Australien, die bereits 80'000 Hektaren Wald zerstört haben (15. November 2019).
(Bild: Hemmings/Getty Images) Mehr...