Ein Österreicher wird Konzernchef der NZZ

Veit Dengler heisst der neue Leiter der NZZ-Mediengruppe. Er ersetzt den abtretenden Albert P. Stäheli.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Veit Dengler wird neuer Konzernchef der NZZ-Mediengruppe, wie diese am Dienstag mitteilte. Der 44-Jährige tritt am 1. Oktober die Nachfolge von Albert P. Stäheli an, der 2008 zum NZZ-CEO ernannt worden war.

Dengler ist gebürtiger Österreicher. Er hatte laut Mitteilung Spitzenpositionen bei verschiedenen internationalen Firmen inne. Anfang August werde er in die NZZ-Mediengruppe eintreten.

Stäheli gibt seine CEO-Funktion auf Ende September ab. Er stehe dem Unternehmen aber noch bis Ende 2014 beratend zur Verfügung, heisst es in der Mitteilung. (mw/sda)

Erstellt: 18.06.2013, 11:37 Uhr

Folgt auf Albert P. Stäheli: Veit Dengler. (Bild: NZZ)

Artikel zum Thema

Konrad Hummler verlässt NZZ-Verwaltungsrat

Nachdem Konrad Hummler sein Amt als Verwaltungsratspräsident der NZZ-Mediengruppe abgeben musste, tritt der ehemalige Wegelin-Teilhaber nun ganz aus dem Verwaltungsrat aus. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Geldblog Waadtländer KB überzeugt als Bank und als Investition

Beruf + Berufung «Es braucht ein neues Rollenverständnis»

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...