Video

Einkaufen im Vorbeifahren

Coop hat heute in Zürich das erste Schweizer Drive-in eröffnet. Bestellt wird online, per Smartphone oder Tablet. Tagesanzeiger.ch/Newsnet war vor Ort.

Über 13'000 Produkte für Pendler: Coop-Drive-in. (Video: Jan Derrer).

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Coop richtet das erste Einkaufs-Drive-in der Schweiz ganz auf Pendler aus, die in der Stadt Zürich arbeiten. Tagesanzeiger.ch/Newsnet stellt das Drive-in im Video vor und fragt Coop-Manager Rolf Zeller, ob das Pendler-Drive-in nicht zu mehr Verkehr und Umweltbelastung führt.

Die Pendler können Coop-Produkte im Internet bestellen und die Waren am Sihlquai 306 abholen. Das Auto müssen sie nicht verlassen, ein Angestellter verstaut die Einkäufe im Kofferraum. Dank Apps für Android und iOS kann auch per Smartphone und Tablet bestellt werden.

Weitere Drive-ins sind geplant

Zur Auswahl stehen 13'000 Produkte. Das Drive-in neben der Getreidemühle Swissmill ist Montag bis Freitag von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Es handelt sich um ein Pilotprojekt. Geplant sind weitere Drive-ins an gut erreichbaren Lagen.

Erstellt: 23.11.2011, 16:31 Uhr

Artikel zum Thema

Der Fleischskandal erreicht die Migros

Nicht nur bei Coop wurde abgelaufenes Fleisch verkauft. Auch Metzger der Migros haben laut einem Bericht des «Kassensturz» abgepacktes Fleisch wieder ausgepackt und als Frischfleisch angeboten. Mehr...

Paid Post

Wollen Sie einen echten Cyborg treffen?

Ihnen gehen Technik und Innovation unter die Haut? Gewinnen Sie 2x2 VIP-Tickets für die Volvo Art Session.

Blogs

Sweet Home Das Bauhaus ist 100

Geldblog Nestlé enttäuscht den Markt

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...