Google will komplett auf grünen Strom umsteigen

Der US-Internetkonzern Google plant, in Zukunft nur noch Ökostrom zu verbrauchen. Spätestens 2020 soll es beim Internetriesen so weit sein.

Google will in fünf Jahren nur noch Ökostrom verbrauchen: Das Logo des Internetriesen.

Google will in fünf Jahren nur noch Ökostrom verbrauchen: Das Logo des Internetriesen. Bild: AFP

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Suchmaschinen-Gigant Google plant eine grünere Zukunft. Derzeit deckt Google einem Bericht zufolge 35 Prozent seines Strombedarfs aus erneuerbaren Energien. «Ich gehe davon aus, dass wir unser Ziel 100 Prozent grünen Stroms in spätestens fünf Jahren erreichen», sagte der für globale Infrastruktur zuständige Google-Manager Urs Hölzle der «Süddeutschen Zeitung» vom Samstag.

«Wir wollen zeigen, dass der Umstieg kein Luxus ist, sondern eine praktikable Lösung.» Dank sinkender Kosten vor allem bei der Windkraft sei die komplette Umstellung auf Erneuerbare auch «ökonomisch vertretbar», sagte Hölzle.

In dieser Woche hatte bereits der weltgrösste Möbelkonzern Ikea erklärt, umfassend in erneuerbare Energien zu investieren. In den nächsten fünf Jahren würden 600 Millionen Euro in Solar- und Windenergie gesteckt, um das Unternehmen ab 2020 bei der Energieversorgung vollkommen unabhängig zu machen. (ofi/sda)

Erstellt: 06.06.2015, 12:54 Uhr

Artikel zum Thema

Google sollte Tesla kaufen

Der Elektroautohersteller Tesla steckte noch vor zwei Jahren tief in der Krise. Der letzte Ausweg: Google sollte helfen. Warum es nicht zur Übernahme kam. Mehr...

Alle Fotos bei Google

Der neue Fotodienst verspricht, alle Schnappschüsse gratis zu speichern. Der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Autor hat Bedenken über Bord geworfen und sein ganzes Archiv hochgeladen. Mehr...

Googles Angriff auf die Datenflat

Analyse Mit dem Mobilfunkangebot Project Fi zeigt Google seine Wunschzukunft in Sachen vernetzte Welt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Wollen Sie einen echten Cyborg treffen?

Ihnen gehen Technik und Innovation unter die Haut? Gewinnen Sie 2x2 VIP-Tickets für die Volvo Art Session.

Blogs

Sweet Home Kleine Wohnung – grosse Kunst

Geldblog Stimmung bei Novartis hellt sich auf

Die Welt in Bildern

Kampf gegen das Aussichtslose: In Kalifornien versuchen die Feuerwehrleute immer noch das Ausmass der Buschfeuer einzugrenzen. (11. Oktober 2019)
(Bild: David Swanson) Mehr...