Gute Noten für Schweizer Grossbanken

Die UBS und die CS weisen eine hohe Schuldnerqualität aus: Zu diesem Schluss kommt die US-Ratingagentur Fitch. Sie vertraut darauf, dass der Bundesrat die Grossbanken nie fallen lassen würde.

Beiden Instituten erteilt die Agentur ein Langfrist-Rating von A: Der Zürcher Paradeplatz.

Beiden Instituten erteilt die Agentur ein Langfrist-Rating von A: Der Zürcher Paradeplatz. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Ratingagentur Fitch hat in einer periodischen Überprüfung des Bankensektors die Ratings für die UBS und die Credit Suisse bestätigt. Beide Grossbanken würden weiterhin eine hohe Schuldnerqualität ausweisen.

Für die UBS hat die Agentur ein Langfrist-Rating von A mit stabilem Ausblick, für das Kurzfrist-Rating ist es F1. Bei der Credit Suisse sind die entsprechenden Werte ebenfalls A und F1 mit stabilem Ausblick.

A entspricht der sechsthöchsten, F1 der zweithöchsten Bewertung im Ratingsystem von Fitch. Damit gelten die Anlagen als sicher, sofern keine unvorhergesehenen Ereignisse die Gesamtwirtschaft oder die Branche beeinträchtigen.

Ausblick für die Branche stabil

Wie die Agentur mitteilt, steht die Bewertung in Zusammenhang mit einer globalen, periodischen Bewertung der Handels- und Universalbanken, wobei der Ausblick für die Branche als Ganzes ebenfalls mit stabil bezeichnet wird.

Als positive Faktoren nennt Fitch die verbesserte Liquditäts-, Finanzierungs- und Kapital-Situation sowie ein fokussierteres Business. Negativ wirken dagegen der Druck auf die Gewinne, die regulatorische Unsicherheit sowie erhöhte juristische sowie operative Risiken.

Solider Heimmarkt

Im Zusammenhang mit dem UBS-Rating geht Fitch unter anderem davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit einer staatlichen Unterstützung der Bank wegen ihrer Wichtigkeit für den Finanzsektor und die Schweizer Wirtschaft als Ganzes im Notfall weiterhin extrem hoch wäre. Daneben erwähnt Fitch aber auch die stabilen Gewinne, welche die Bank dank ihrem dominanten Vermögensverwaltungsgeschäft generiert.

Die Bestätigung des Ratings der Credit Suisse reflektiert für die Agentur die Tätigkeit als globale Investmentbank und Vermögensverwalter mit einem soliden Heimmarkt. Ausserdem habe die Bank jüngst das Kapital erhöht und die risikogewichteten Aktiven (RWA) aggressiv reduziert. (wid/sda)

Erstellt: 11.10.2012, 08:26 Uhr

Artikel zum Thema

Fitch stuft ESM-Rettungsfonds mit Bestnote «AAA» ein

Schuldenkrise Paris/Luxemburg Die Ratingagentur Fitch hat den neuen Euro-Rettungsfonds ESM am Tag der offiziellen Gründung durch die Euro-Finanzminister mit der Bestnote «AAA» bewertet. Mehr...

Kreditwürdigkeit Sloweniens auch von Fitch herabgestuft

Schuldenkrise Frankfurt/Main Als letzte der drei grossen Ratingagenturen innerhalb weniger Tage hat auch Fitch die Kreditwürdigkeit Sloweniens nach unten korrigiert. Mehr...

Die USA dürfen Toprating behalten – noch

Die Ratingagentur Fitch hält an ihrer Bewertung der USA mit der Spitzennote AAA fest. Der Ausblick für die Kreditwürdigkeit des Landes bleibt aber negativ. Der Grund sind die hohen Staatsschulden. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Outdoor Der Boulder-Slang – von Arête bis Undercling

Sweet Home Zeitreise im Zickzack

Die Welt in Bildern

Nacktbaden: TeilnehmerInnen des Dark Mofo Sommersonnenwenden Nackschwimmens stürzen sich in den Fluss Derwent im australischen Hobart. (22.Juni 2018)
(Bild: Rob Blakers/EPA) Mehr...